Wir haben am Samstag mit dem Übertritt in das neue Pfadijahr gestartet. Globi hat uns besucht, da er gerne mal den Übertritt in die Pfadi miterleben wollte. Doch plötzlich tauchten zwei spiessige Damen auf, die nicht begeistert waren von den vielen jungen Leuten, die Spass haben. Wir konnten die beiden dann aber mit einem Spiel überzeugen, dass die Pfadi etwas grossartiges ist. Dies gelang uns durch das erkämpfen von Pfadihighlights in Form von Fotos, die wir dann den beiden präsentierten.

Im Anschluss begaben wir uns zur Schlossruine Schenkon und die neuen Wölflis und Pfadis konnten übertreten und lernten ihre neuen Fähnli und Fähnlileitenden kennen.